Turnierberichte 2016

9. Mittsommer-Cup (Samstag, 9. Juli)

Rakete Freiburg 1

Aufstellung: Fabian ( Tor ), Marcel, Christoph, Tobi, Hannes, Achim, Pablo, Corni, Manuel

Vorrunde

Rakete 1 vs. Dinamo Freiburg 1:0

Schöne Flanke von rechts gespielt von Tobi. Marcel steht goldrichtig und köpft den Ball mustergültig in den linken Winkel. In der 9. Minute Neunmeter gegen uns wegen vermeintlichen Handspiels. Der Schuss landet über dem Gehäuse. Einziger Wermutstropfen war die Verletzung mit dem damit verbundenen Turnierende von Hannes.

Rakete 1 vs. Peola Georgien 3:0

Torfolge: 1:0 Pablo / Vorlage Christoph; 2:0 Corni / Vorlage Pablo; 3:0 Pablo / Vorlage Manuel. Nächster Rückschlag für das Team war die Verletzung mit dem damit verbundenen Turnierende von Manuel.

Rakete 1 vs. 1. SC Flunkyball 0:2

Torfolge: 0:1 (1. Minute); 0:2 (7. Minute). Uninspirierte Leistung von Rakete 1 mit einem insgesamt verdienten Sieg für den späteren Vizesieger.

Rakete 1 vs. Sambakicker 5:0

Torfolge: 1:0 Pablo / Vorlage Corni; 2:0 Corni / Vorlage Pablo; 3:0 Achim nach Sololauf; 4:0 Achim / Vorlage Tobi; 5:0 Corni / Vorlage Achim. Mit diesem Sieg festigte Rakete 1 den 2. Gruppenplatz und trat nun gegen den 3. der Gruppe C an.

Finalrunde

Achtelfinale

Rakete 1 vs. Fifa Champions 4:5 n.E.

Drückende Überlegenheit von Rakete 1, die aber ihren zahlreichen Torchancen nicht in Zählbares ummünzen konnte. Somit kam es zum 9m-Schießen, welches auf dramatische Art und Weise verloren wurde. Fabian parierte noch einen 9m stark, welches aber trotzdem nicht zum Sieg reichte. Ein insgesamt unglücklicher Turnierverlauf, denn mit dieser Mannschaft und der bis dahin gezeigten Leistung wäre sicherlich mehr drin gewesen.

Spiel um Platz 9

Rakete 1 vs. Caligula Strikers 1:0

Torfolge: 1:0 --- Corni / ca. 5 Sekunden vor Schluss fiel der erlösende Siegtreffer. Somit ein halbwegs versöhnlicher Abschluss.

....

Manuel

Rakete Freiburg 2

Aufstellung: Steff (Tor), Alex, Totto, Christian (Kapitän), Tommy, Dirk, Simon, Robin, Cedric, Hannes

Vorrunde

Rakete Freiburg 2 vs. Melfit Lauchringen 1:0

Mit einer 3:1:1 Aufstellung starteten wir in den Mitsommercup. Totto und Dirk machten mächtig Druck über außen. Dies führte zu zahlreichen Chancen im ersten Spiel. Leider konnte Tommy die beste Chance mitte des Spiels nicht nutzen und scheiterte am Außennetz. Doch der große Aufwand sollte noch belohnt werden: Nach einer schönen Einzelaktion spielte Robin in die Mitte und Christian schob den Ball am Torwart vorbei in die Maschen.

Rakete Freiburg 2 vs. Stühlinger Väter 1:1

Im zweiten Spiel konnten wir nur ein glückliches Unentschieden erlangen. Zu Beginn agierten wir viel zu defensiv. Dadurch kamen die Gegner, um unsere Kumpel Markus und Vladan, ungehindert zu Torabschlüssen. Einer dieser Abschlüsse fand den Weg ins Netz und wir mussten 10 Minuten einem Rückstand hinterherlaufen. Die tolle Moral sollte jedoch belohnt werden: Nach einer starken Flanke von Dirk nickte Robin am langen Pfosten ein.

Rakete Freiburg 2 vs. Patagonia 0:1

Der Dauergast Patagonia war der bekannte schwere Gegner in unserer Gruppe. Sie ließen uns wenig Raum und gingen aggressiv in die Zweikämpfe. Nach einem schnellen Konter stand unser Gegner frei vor Steff. Gegen den abgeklärten Torschuss konnte auch er nichts mehr ausrichten. Auch dieses Mal rannten wir einem Rückstand hinterher. Einige gute Chancen spielten wir uns heraus, doch die Niederlage konnten wir nicht mehr abwenden.

Rakete Freiburg 2 vs. Vs-Chaos-Crew 2:0

Tommy nutzte zu Beginn des Spiels einen Fehler des gegnerischen Torwarts eiskalt aus und staubte zum 1:0 ab. Nur eine Minute später markierte er seinen zweiten Treffer in diesem Spiel mit einem schönen Schuss ins untere Eck. Das Ergebnis hätte höher ausfallen können, doch leider nutzten Dirk, Cedric und Christian ihre guten Torchancen nicht. Insgesamt war diese Partie sehr einseitig und wir zeigten richtig tolle Spielzüge.

Finalrunde

Achtelfinale

Rakete Freiburg 2 vs. Caligula Strikers 8:7 nach 9m-Schießen

Mit 7 Punkten aus 4 Spielen belegten wir den dritten Platz in unserer Gruppe. Dies führte dazu, dass wir einen Gruppenzweiten im Achtelfinale als Gegner bekamen. Da die Caligula Strikers ein sehr starker Gegner waren, spielten wir sehr defensiv und auf Konter. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0 und es ging ins Neunmeterschießen. In einem hochklassigen Neunmeterkrimi hielt Steff zwei Neunmeter und brachte uns somit ins Viertelfinale. Erwähnenswert war außerdem, dass Totto und Christian gleich zwei Neunmeter sicher verwandelten.

Viertelfinale

Rakete Freiburg 2 vs. Flunkyball 0:1

Im Viertelfinale erwartete uns wiederum ein starker Gegner, nämlich Flunkyball. Diese Mannschaft hatte unsere Erste in der Gruppenphase mit 2:0 bezwungen. Aus jenem Grund suchten wir erneut unser Heil in der Defensive. Wir ließen nicht viel zu, doch die Übermacht war zu groß. Durch einen schönen Schnittstellenpass kam unser Gegner zum verdienten 1:0. Robin kam noch zu einer guten Chance, doch unser Aufbäumen half am Schluss nicht und wir gingen als Verlierer vom Platz.

Spiel um Platz 5

Rakete Freiburg 2 vs. Peola Georgien 1:0

Im letzten Spiel an diesem Tag wollten wir nochmals Vollgas geben und hatten sogar die Möglichkeit unsere Platzierung vom Vorjahr zu toppen (Platz 6). Kurz vor Schluss gelang Tommy mit einem sehenswerten Linksschuss der vielumjubelte Siegtreffer.

Fazit

Der Mitsommer-Cup 2016 war für Rakete Freiburg 2 ein voller Erfolg. Wir konnten ungeahnt an die starken Leistungen des Vorjahres anknüpfen. Der Grund hierfür lag insbesondere an der tollen Stimmung und der mannschaftlichen Geschlossenheit.

Viel Glück wünschen wir auch Hannes, der uns nach diesem tollen Turnier in Richtung alter Heimat verließ.

....

Christian

11. Raketen-Cup (Samstag, 23. Januar)

Rakete Freiburg 1

Aufstellung: Thommy, Tobi, Marcel, Felix, Achim, Gregor, Manuel, Norman

Vorrunde

Rakete Freiburg 1 vs. BadenBeißer 2:0

1:0 Gregor / Distanzschuss durch Beine von Torhüter

2:0 Achim / Flachschuss rechts nach Alleingang

Rakete Freiburg 1 vs. Rakete Ü30 5:0

1:0 Gregor / Distanzschuss unter die Latte

2:0 Manuel / 7-m links oben nach Foulspiel

3:0 Gregor / Flachschuss links

4:0 Marcel / Treffer nach Doppelpass

5:0 Gregor / Schuss rechts unten nach Konter

Klasse Paraden von Thommy in der Anfangsphase.

Rakete Freiburg 1 vs. Sambakicker Wiil am Rhio 0:0

Tore: Keine

Sensationelle Paraden von Thommy

Rakete Freiburg 1 vs. Fifa Champions 1:0

1:0 Achim / von halbrechts ins lange Eck / Treffer in der letzten Sekunde

Sensationelle Paraden von Thommy

Rakete Freiburg 1 vs. Sportfreunde Kickers 1:0

1:0 Manuel / Freistoßtor, rechtes Toreck

Tabellenplatz 1 mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 9:0.

Finalrunde

Viertelfinale

Rakete Freiburg 1 vs. SC Freibad 2:3 nach 7m- Schießen

Tore: 0:0 nach regulärer Spielzeit

Spiel um Platz 5

Rakete Freiburg 1 vs. Stühlinger Väter 2:3 nach 7m- Schießen

Tore: 0:0 nach regulärer Spielzeit

....

Manuel

Rakete Freiburg 2

Aufstellung: Mirge, Christoph, Pablo, Tarek, Hannes, Roman, Alex, Arin

Vorrunde

Rakete Freiburg 2 vs. Caligula Strikers 0:0

Keine Tore. Leistungsgerechtes Unentschieden

Rakete Freiburg 2 vs. Stühlinger Väter 0:1

Gut gespielt aber die Bude nicht getroffen. Die Väter waren eiskalt vor der Bude und haben mit der einzigen Chance das Ding reingemacht.

Rakete Freiburg 2 vs. Peola Georgien 2:0

1-0 Hannes oder Christoff. Im strafraum von Georgien brennt's lichterlo und einer der beiden hat ihn reingemurmelt.

2-0 Roman. Klassisches Jokertor von Roman mittels grazielem Rechtsschuss.

Rakete Freiburg 2 vs. SC Freibad 2:0

1-0 Hannes durch einen Rechtsschuss.

2-0 Rechtschuss von Roman und wieder klassisch als Joker.

Rakete Freiburg 2 vs. Rakete Freiburg Mixed 1:1

Auch hier ein leistungsgerechtes Unentschieden.

1-0 durch ein Rechtschuss von Hannes.

Finalrunde

Viertelfinale

Rakete Freiburg 2 vs. Sambakicker Wiil am Rio 0:1

Gut gekämpft aber leider unglücklich im Abschluss.

Spiel um Platz 7

Rakete Freiburg 2 vs. Rakete Freinburg ü30 3:1

1-0 durch Roman per Rechtsschuss.

2-0 Hannes auch per Rechtsschuss.

3-0 Tarek mit dem einzigsten Kopfball im Turnier.

Aus Sicht von Rakete 2 haben wir ein ordentliches Turnier gespielt. Alle hatten Bock auf den Kick und der siebte platz war nach ein paar Bier dann doch nicht so schlecht.

....

Mirge